Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Klaus Bücherl, 1. Vorsitzender
Blumenstraße 24
93055 Regensburg

Tel.:+49 941 20863360
Fax  +49 941 20863369
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Kontaktformular

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Die von Ihnen gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage werden personenbezogene Daten automatisch gelöscht.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Verwendung von Adobe Typekit

Wir setzen Adobe Typekit zur visuellen Gestaltung unserer Website ein. Typekit ist ein Dienst der Adobe Systems Software Ireland Ltd. der uns den Zugriff auf eine Schriftartenbibliothek gewährt. Zur Einbindung der von uns benutzten Schriftarten, muss Ihr Browser eine Verbindung zu einem Server von Adobe in den USA aufbauen und die für unsere Website benötigte Schriftart herunterladen. Adobe erhält hierdurch die Information, dass von Ihrer IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Weitere Informationen zu Adobe Typekit finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Adobe, die Sie hier abrufen können: www.adobe.com/privacy/typekit.html

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Klaus Bücherl

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.

Vorstand

Vorsitzender: Klaus Bücherl

tewag Technologie - Erdwärmeanlagen - Umweltschutz GmbH

Blumenstraße 24
93055 Regensburg

Tel.: 0941 208 633-61
e-mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

stv. Vorsitzender: Jörg Weindl

BFM Umwelt GmbH Beratung-Forschung-Management

Zehentstadelweg 7
81247 München

Tel.: 089 – 548 034 – 0
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
   

Schatzmeister: Dr. Dieter Zerbes

Dr. Zerbes Umwelttechnik

Indersdorfer Str. 26
85238 Petershausen

Tel.: 08137 – 997 60 80
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Mitglieder des Vorstandes vertreten den Verband im Sinne von § 26 BGB gerichtlich und außergerichtlich. Jeweils zwei Vorstände sind gemeinsam vertretungsberechtigt (§10 der Satzung).

Beirat:

Ansas Amelong
HPC
86655 Harburg
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Jörg Danzer
boden & grundwasser Sachverständige
87527 Sonthofen
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dr. Michael Koch
BFM Umwelt GmbH Beratung-Forschung-Management
81247 München
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Link
Gartiser, Germann & Piewak
96049 Bamberg-Bug
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Peter Nickol
Nickol und Partner GmbH
82194 Gröbenzell
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Helga Rupp
Rupp Bodenschutz GmbH
95514 Neustadt am Kulm
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Peter Swoboda
R & H Umwelt GmbH
90471 Nürnberg
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kassenprüfer:

Wolfgang Eberlein
Dr. Eberlein + Eckstein umweltconsult GmbH
91077 Neunkirchen am Brand
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Heinrich Schoger
Gibs geologen+ingenieure GmbH & Co. KG
90489 Nürnberg
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Organisatorisches und  Homepage:

8solutions
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präambel: Benennungen in der Satzung sind geschlechtsneutral zu verstehen, so dass Mitglieder und Funktionsträger unabhängig vom Geschlecht die gleichen Rechte und Pflichten haben.

§1 NAME, SITZ UND GESCHÄFTSJAHR

  1. Der Verband hat seinen Sitz in Regensburg Er trägt den Namen: „V18 - Vereinigung der Sachverständigen und Untersuchungsstellen nach §18 BBodSchG“.
  2. Der Verband soll in das Vereinsregister eingetragen werden und führt dann den Zusatz: „e.V.“
  3. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§2 ZWECK UND AUFGABEN DES VERBANDES

  1. Zweck des Verbandes ist der Zusammenschluss aller gemäß §18 BBodSchG zugelassenen und notifizierten Sachverständigen und Untersuchungsstellen.
  2. Aufgabe des Verbandes ist die Pflege und Förderung der gemeinsamen Belange und Interessen der Sachverständigen und Untersuchungsstellen, insbesondere gegenüber Behörden, Kammern, Auftraggebern und anderen Institutionen.
  3. Weitere wesentliche Aufgaben des Verbandes sind:
    • Beratung der Mitglieder bei den das Sachverständigenwesen betreffenden Fragen
    • Öffentlichkeitsarbeit im Interesse des Berufsstandes
    • Förderung des Nachwuchses
    • Fortbildung der Mitglieder
    • Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs
    • Förderung des Einsatzes von notifizierten Sachverständigen und Untersuchungsstellen und der einheitlichen Umsetzung des §18 BBodSchG in allen Bundesländern
    • Förderung eines fairen und transparenten Wettbewerbs, der sich nicht primär als Preiswettbewerb gestaltet sondern den geistig-schöpferischen Charakter der Arbeit angemessen berücksichtigt
    • Gestaltung von Honorar- und Gebührenordnungen
  4. Der Zweck des Verbandes ist nicht auf einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb ausgerichtet, er ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig.

§3 MITGLIEDSCHAFT

  1.  Der Verband hat ordentliche, außerordentliche und fördernde Mitglieder
  2. Ordentliche Mitglieder des Verbandes sind
    a. Notifizierte Sachverständige gem. §18 BBodSchG
    b. Notifizierte Untersuchungsstellen gem. §18 BBodSchG
    c. Sachverständigenorganisationen (Organisationen, die notifizierte Sachverständige beschäftigen). In  der Mitgliederversammlung werden diese durch einen Sachverständigen der Organisation vertreten
  3. Außerordentliche Mitglieder sind
    a. Ehrenmitglieder
    b. Altmitglieder

Ehrenmitglieder werden durch Beschluss des Vorstandes und des Beirates ernannt. Zum Ehrenmitglied können Personen benannt werden, die sich um die Interessen und Belange der Sachverständigen und Untersuchungsstellen in besonderer Weise verdient gemacht haben.

Ordentliche Mitglieder, die aus Altersgründen ihre Anerkennung als Sachverständiger zurückgegeben haben, bleiben als Altmitglied weiterhin im Verband.

  1. Fördernde Mitglieder

Fördernde Mitglieder sind Sachverständige und Untersuchungsstellen ohne Notifizierung gem. §18 BBodSchG sowie Dritte, die in besonderer aktiver Weise die Interessen des Verbandes unterstützen.

5. Die Mitgliedschaft ist freiwillig.

§4 AUFNAHME

  1. Der Erwerb der Mitgliedschaft ist schriftlich bei der Geschäftsstelle des Verbandes zu beantragen.
  2.  Über den Antrag auf Aufnahme entscheidet der Vorstand des Verbandes.
  3. Der Bewerber ist von der Entscheidung des Vorstandes schriftlich zu verständigen.
  4. Gegen eine die Aufnahme ablehnende Entscheidung des Vorstandes kann der Bewerber innerhalb von vier Wochen nach Empfang der Mitteilung Berufung einlegen. Über die Berufung entscheidet endgültig der Beirat des Verbandes.

§5 RECHTE DER MITGLIEDER

  1. Jedes ordentliche Mitglied des Verbandes hat das Recht
    a. an allen Versammlungen des Verbandes teilzunehmen und Anträge zu stellen,
    b. zu den Ämtern des Verbandes gewählt zu werden,
    c. an den sonstigen Veranstaltungen des Verbandes teilzunehmen.
  2. Jedes Mitglied kann Beratung, Hilfe und Unterstützung in allen beruflichen Fragen im Sinne von § 2 dieser Satzung erwarten, insbesondere auch bei der Durchsetzung eigener Ansprüche, soweit diese Ansprüche von allgemeinem Interesse sind.

§6 PFLICHTEN DER MITGLIEDER

Jedes Mitglied des Verbandes ist verpflichtet

  1. die Satzung des Verbandes und die satzungsgemäß gefassten Beschlüsse der Mitgliederversammlung zu befolgen,
  2. die von der Mitgliederversammlung festgelegten Beiträge gemäß Beitragsordnung und Umlagen zu entrichten,
  3. dem Verband die zur Durchführung der Verbandsaufgaben sachdienlichen Auskünfte wahrheitsgemäß und termingerecht zu erteilen,
  4. gegenseitige kollegiale Unterstützung und Zusammenarbeit mit allen Mitgliedern zu pflegen,
  5. sich nicht berufs- oder verbandsschädigend zu verhalten.
  6. Soweit ein Mitglied innerhalb des Verbandes Aufgaben wahrnimmt, hat es diese im Falle strafrechtlicher Ermittlungen bis zum Abschluss des Verfahrens auf Antrag des Vorstands ruhen zu lassen oder niederzulegen.

§7 MITTEL DES VERBANDES

  1. Der Verband verfügt für seine satzungsgemäßen Zwecke über
    a. Beiträge der Mitglieder,
    b. Zuwendungen, Spenden, Schenkungen,
    c. eigenes Vermögen und seine Erträge.
  2. Der Verband erhebt Beiträge entsprechend der Beitragsordnung, die von der Mitgliederversammlung zu beschließen ist.
  3. Die Höhe der Jahresbeiträge wird durch die Mitgliederversammlung auf Vorschlag von Vorstand und Beirat festgesetzt.

§8 DAUER DER MITGLIEDSCHAFT

  1. Die Mitgliedschaft endet
    a. durch freiwilligen Austritt, der nur zum Schluss des Geschäftsjahres mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten durch eingeschriebenen Brief an die Geschäftsstelle erklärt werden kann,
    b. durch Tod,
    c. durch Ausschluss
  2. Der Ausschluss wird durch den Vorstand und Beirat ausgesprochen und dem Mitglied schriftlich mitgeteilt. Der Ausschluss ist nur möglich, wenn ein wichtiger Grund vorliegt, insbesondere in folgenden Fällen:
    a. Zuwiderhandlungen gegen die Ziele des Verbandes und die Pflichten der Mitglieder nach § 7 der Satzung.
    b. Wenn das Mitglied sich einer Handlungsweise schuldig macht, die geeignet ist, das Ansehen des Verbandes zu schädigen.
    c. Wenn ein Mitglied über 12 Monate hinaus mit seinem Beitrag im Rückstand geblieben ist und trotz Mahnung binnen vier Wochen seiner Beitragspflicht nicht nachkommt.
    d. Mitglieder, die aus dem Verband ausscheiden oder ausgeschlossen werden, bleiben bis zum Tage des Ausscheidens oder Ausschlusses an die bis zu diesem Tage bestehenden Verpflichtungen des Verbandes gegenüber Dritten gebunden und verlieren jeden Anspruch auf das Vermögen des Verbandes.
  3. Ansprüche des Verbandes an ein Mitglied bleiben auch im Falle eines Auschlusses aus dem Verband bestehen.

§9 ORGANE UND GREMIEN DES VERBANDES

  1. Die Organe des Verbandes sind
    a. der Vorstand,
    b. der Beirat,
    c. die Mitgliederversammlung.
  2. Darüber hinaus können durch den Vorstand Gremien und Funktionen eingesetzt werden, insbesondere
    a. Landes- oder Regionalgruppen
    b. Fachgruppen (z.B. Sachverständige, probenehmende Untersuchungsstellen)

§10 VORSTAND

  1. Der Vorstand des Verbandes setzt sich zusammen aus
    a. dem Vorsitzenden,
    b. dem stellvertretenden Vorsitzenden,
    c. dem Schatzmeister.
  2. Die Mitglieder des Vorstandes vertreten den Verband im Sinne von § 26 BGB gerichtlich und außergerichtlich. Jeweils zwei Vorstände sind gemeinsam vertretungsberechtigt.
  3. Dem Vorstand obliegen die Erfüllung des satzungsgemäßen Auftrages und die Leitung des Verbandes. Er ist für sämtliche Angelegenheiten zuständig, die nicht ausdrücklich der Mitgliederversammlung vorbehalten sind.
  4. Die Mitglieder des Vorstands werden von der Mitgliederversammlung (§ 13) auf die Dauer von zwei Jahren gewählt. Wiederwahl ist möglich.
  5. Der Vorstand kann sich eine Geschäftsordnung geben.
  6. Der Vorstand übt sein Amt ehrenamtlich aus.

§11 BEIRAT

  1. Der Beirat unterstützt und begleitet die inhaltliche Arbeit des Verbandes, gibt Impulse und berät den Vorstand.
  2. Die Mitglieder des Beirates werden von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von zwei Jahren gewählt. Wiederwahl ist möglich.
  3. Der Beirat kann in gegebenen Fällen auch gesondert tagen und sich eine eigene Geschäftsordnung geben.
  4. Der Beirat übt sein Amt ehrenamtlich aus.

§12 ARBEITSAUSSCHÜSSE

  1. Die Behandlung von Sonderaufgaben zur Unterstützung des Vorstandes obliegt Arbeitsausschüssen. Die Vorsitzenden der Arbeitsausschüsse sind vom Vorstand zu berufen. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich und allen Mitgliedern möglich.

§13 MITGLIEDERVERSAMMLUNG

  1. Mindestens einmal im Geschäftsjahr muss vom Vorstand eine Mitgliederversammlung einberufen werden. Zur Teilnahme an Mitgliederversammlungen sind die Mitglieder des Verbandes und Gäste, falls der Vorstand deren Teilnahme zustimmt, berechtigt.
  2. Die Einberufung der Mitgliederversammlung erfolgt schriftlich unter Angabe der Tagesordnung durch den Vorstand, wobei die Einladungen spätestens 4 Wochen vor der Versammlung versandt werden müssen.
  3. Außerordentliche Mitgliederversammlungen müssen auf Beschluss des Vorstandes einberufen werden, wenn das Interesse des Verbandes es erfordert, außerdem, wenn mindestens 20 % der Mitglieder des Beirates oder 20 % der Verbandsmitglieder dies schriftlich beantragen. Dieser Antrag muss die Beratungsgegenstände angeben und begründet sein. Die Einladung erfolgt hiernach wie zur ordentlichen Mitgliederversammlung.
  4. Die Mitgliederversammlung beschließt über:
    a. Satzungsänderungen
    b. Anträge des Vorstandes, des Beirates und der Mitglieder
    c. Festsetzung der Beiträge und Umlagen
    d. Wahl des Vorstandes, sowie der Kassenrevisoren
    e. Genehmigung des Kassen- und Jahresberichtes
    f. Entlastung des Vorstandes
    g. Auflösung des Verbandes
    h. Entlassung des Vorstandes
  5. Jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig. Jedes ordentliche Mitglied hat eine Stimme. Das Stimmrecht kann durch schriftliche Bevollmächtigung nur durch ein anderes stimmberechtigtes Mitglied ausgeübt werden. Jedes ordentliche Mitglied kann höchstens zwei andere ordentliche Mitglieder vertreten. Beschlüsse werden mit einfacher Stimmenmehrheit gefasst.
  6. Über Anträge auf Abänderung der Satzung kann nur mit einer Mehrheit von mindestens 2/3 der anwesenden und vertretenen Stimmberechtigten beschlossen werden.
    Beschlüsse über sonstige Anträge außerhalb der in der Einladung bekanntgegebenen Tagesordnung bedürfen der gleichen Mehrheit.
  7. Über Satzungsänderungen darf nur abgestimmt werden, wenn sie in der Einladung auf die Tagesordnung gesetzt waren.
  8. Über den Verlauf der Mitgliederversammlung ist Protokoll zu führen. Dieses ist durch den Vorstand zu unterschreiben.

§14 KASSENREVISION

  1. Die Mitgliederversammlung wählt zwei Kassenrevisoren. Diese haben die Pflicht, vor der ordentlichen Mitgliederversammlung die Buchführung des Verbandes und die Einhaltung des Etats zu prüfen und der Mitgliederversammlung einen Bericht über das Ergebnis ihrer Prüfung zu erstatten.
  2. Die Kassenrevisoren üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. Sie erhalten Ersatz ihrer notwendigen Aufwendungen.

§15 AUFLÖSUNG DES VERBANDES

  1. Über die Auflösung des Verbandes kann nur eine zu diesem Zweck mittels eingeschriebenen Briefes einberufene Mitgliederversammlung beschließen.
  2. Die Auflösung des Verbandes kann nur mit Dreiviertelmehrheit der auf dieser Versammlung vertretenen Mitglieder beschlossen werden.
  3. Diese Versammlung hat über die Verwendung des Verbandsvermögens zu beschließen.

§16 INKRAFTTRETEN

Diese Satzung tritt mit ihrer Eintragung in das Vereinsregister in Kraft.
Regensburg, den 24.09.2015

V18 – Vereinigung der Sachverständigen und Untersuchungsstellen nach §18 BBodSchG e.V.

Vorstandsmitglieder im Sinne des § 26 BGB:

Klaus Bücherl, Erster Vorsitzender
Jörg Weindl, Stellvertretender Vorsitzender
Dr. Dieter Zerbes, Schatzmeister

Laut §10 Vereinssatzung sind jeweils zwei Vorstände gemeinsam vertretungsberechtigt.

Steuernummer: 244/111/20941

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 5 TMG:

Klaus Bücherl, 1. Vorsitzender

Blumenstraße 24
93055 Regensburg

Tel.:+49 941 20863360
Fax  +49 941 20863369

Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die V18 Vereinigung der Sachverständigen und Untersuchungsstellen nach §18 BBodSchG ist der Zusammenschluss aller gemäß §18 BBodSchG zugelassenen und notifizierten Sachverständigen und Untersuchungsstellen. Aufgabe des Verbandes ist die Pflege und Förderung der gemeinsamen Belange und Interessen der Sachverständigen und Untersuchungsstellen, insbesondere gegenüber Behörden, Kammern, Auftraggebern und anderen Institutionen.

 

Weitere wesentliche Aufgaben des Verbandes sind:

  • Beratung der Mitglieder bei den das Sachverständigenwesen betreffenden Fragen
  • Öffentlichkeitsarbeit im Interesse des Berufsstandes
  • Förderung des Nachwuchses
  • Fortbildung der Mitglieder
  • Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbs
  • Förderung des Einsatzes von notifizierten Sachverständigen und Untersuchungsstellen und der einheitlichen Umsetzung des §18 BBodSchG in allen Bundesländern
  • Förderung eines fairen und transparenten Wettbewerbs, der sich nicht primär als Preiswettbewerb gestaltet sondern den geistig-schöpferischen Charakter der Arbeit angemessen berücksichtigt
  • Gestaltung von Honorar- und Gebührenordnungen

Der Zweck des Verbandes ist nicht auf einen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb ausgerichtet, er ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zum Seitenanfang